03/2014 Men´s Health

Geschlechtskrankheiten erkennen.

Men´s Health im Gespräch mit Prof. Dr. Porst. Klicken Sie auf diesen Link, um das vollständige Interview zu lesen.

2010

Auf dem gemeinsamen Welt- und Europäischen Kongress der International Society for Sexual Medicine (ISSM) und der European Society for Sexual Medicine (ESSM) im Dezember 2008 in Brüssel mit mehr als 2.500 Teilnehmern aus allen Kontinenten der Welt, wurde der renommierte Hamburger Urologe Prof. Dr. Hartmut Porst zum President der European Society for Sexual Medicine für die Jahre 2010 – 2014 gewählt. Damit hat diese auf dem Gebiet der Sexualstörungen von Mann und Frau führende Europäische Gesellschaft erstmals einen Deutschen Mediziner zu ihrem Präsidenten gewählt.

Auf demselben Kongress wurde Prof. Dr. Hartmut Porst für seine fast 30 jährigen weltweiten Verdienste auf dem Gebiet der Sexualmedizin auch mit dem ISSM Distinguished Service Award 2008 der International Society for Sexual Medicine ausgezeichnet. Professor Porst ist weltweit der erste Mediziner, der diesen Award für seine herausragenden Verdienste auf dem Gebiet der Sexualmedizin verliehen bekommen hat.

Zur Person Prof. Porst

Prof. Dr. Hartmut Porst zählt zu den weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Sexualstörungen und Andrologie und ist Inhaber einer großen Urologischen Privatpraxis in Hamburg. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Behandlung von männlichen Sexualstörungen (Erektions- Ejakulations- und Libidostörungen), Hormonstörungen und Fruchtbarkeitsstörungen. Darüber hinaus stellen die Behandlungen gut- und bösartiger Erkrankungen der Prostata swoie sexuell übertragbarer Infektionserkrankungen weitere Schwerpunkte seiner klinischen Tätigkeit dar.

Die Praxis von Prof. Porst zählt weltweit zu den führenden klinischen Forschungszentren auf dem Gebiet der Sexualmedizin, wobei seit 15 Jahren hier federführend die klinische Prüfung von neuen Medikamenten auf dem Gebiet der Sexualmedizin mit betreut und gestaltet wird.

Prof. Porst zählt darüber hinaus zu einem der führenden plastischen Penischirurgen in Europa und hat sich auf Operationen am männlichen Genitale wie Beseitigungen von Penisverbiegungen und Implantation von Penisprothesen spezialisiert.

Prof. Porst hat seit 1991 eine außerplanmäßige Professur für Urologie an der Urologischen Universitätsklinik Bonn inne, wo er regelmäßig die Ausbildung von Medizinstudenten mitgestaltet.

Von 2004 bis 2012 war Professor Porst der Chairman des weltweiten Standards Committee for Sexual Medicine der International Society for Sexual Medicine, dem mehr als 40 weltweit führende Experten auf dem Gebiet weiblicher und männlicher Sexualstörungen angehören.

Darüber hinaus war Prof. Porst Chairman des Komitees “Clinical Trials in Male Sexual Dysfunction” der International Consultation on Sexual  Medicine 2009 in Paris.

Prof. Porst ist Autor mehrerer hundert Publikationen in führenden internationalen medizinischen Zeitschriften und ist Herausgeber folgender führender Bücher auf dem Gebiet der Sexualmedizin:

„Standard Practice of Sexual Medicine“,

welches er zusammen mit den Mitgliedern des Standards Committee for Sexual Medicine 2006 im Blackwell-Verlag herausgegeben hat.

The ESSM Syllabus of Sexual Medicine, herausgegeben mit den Mitgliedern des Educational Komitees der ESSM Ende 2012, welches mit über 1200 Seiten das derzeitige weltweite Standardwerk über Sexualstörungen von Mann und Frau darstellt.

Seit 10 Jahren gehört Prof. Porst dem Editorial Board des monatlich erscheinenden Journal for Sexual Medicine an.

Nach oben